5. Woche

29.04.2018 Der Start in die 5. Woche hat mit lieben Besuch begonnen! Gegen Mittag reisten die ersten von etwas weiter weg an und wir verbrachten sehr nette Stunden! Es hat uns sehr gefreut und wir haben die Zeit sehr genossen. Die Welpen und auch Mama Belaine ebenfalls sichtlich. Auch am Nachmittag erwarteten wir lieben Besuch und durften noch einmal eine tolle Zeit verbringen. Entspannte Hunde, entspannte Menschen - besser geht es nicht. Die Welpen nehmen wunderbar Kontakt auf und lieben es, in den Arm genommen zu werden, auf den Beinen herum zu klettern, zu knabbern und irgendwann einzuschlafen, auf dem Schoß, im Arm oder im Körbchen. Auch etwas frische Luft konnten wir den Kleinen am späten Mittag gönnen. Zunächst zaghaft dauerte es nur Minuten bis sie anfingen, die Wiese zu erkunden und alles anzuschnüffeln. Natürlich musste man sich anschließend erst einmal ausruhen. Nach leckerem Mittagessen an frischer Luft, taten die D chen das dann auch. Auch heute freuen wir uns auf liebe Gäste und sind schon sehr gespannt!

01.05.2018 Was ist das denn für ein Maifeiertag?! 5,5 Grad am Morgen und Sturm, das ist kein Wetter für unsere 4 1/2 Wochen alten Welpen. Gegen 7.30 Uhr waren sie drinnen kaum zu bändigen, somit entschloß ich mich, alle kurz nach draußen zu bringen. Als ich den letzten absetzte, konnte ich die erste schon wieder mit nach drinnen nehmen. So kalt war es. Aber egal, sie waren kurz draußen und schliefen dann seelig im Wohnzimmer. Sie mussten dann bis zum späten Vormittag warten, bis sie wieder nach draußen konnten. Die Zeit an der frischen Luft genießen sie sehr und wenn die Sonne scheint, dann flitzen sie über die Wiese und schauen sich alles genau an. Auch gefressen haben sie heute schon 2x draußen. Im Welpenhaus liegen sie kuschelig warm unter der Rotlichtlampe, das finden sie richtig schön. Am Abend kommen alle wieder nach drinnen. Auch Mama Belaine ist zeitweise mit ihnen draußen, jedoch nicht in den Schlafphasen. Auch nachts schläft sie nun bei ihren Eltern und die Welpen allein im Welpenauslauf. Jesco hat nun schon einigen Kontakt zu den Welpen am Welpengehege gehabt, Belaine weiß noch nicht so genau, ob sie das gut finden soll. Sie hat es heute morgen beim Familienfrühstück einfach mal ertragen, ha ha. Ich hoffe nun, dass die Großeltern bald mit erziehen dürfen! Ansonsten sind im Speiseplan nun Nudeln und Kartoffeln dazu gekommen. Ebenso gekochte Zuchini. Wir erweitern das immer mehr, morgen kommt gekochtes Hähnchenfilet dabei. Die Welpen fressen gut und mittlerweile allein. Und ich muss sagen, es sieht recht manierlich aus. Geknurrt wird bisher auch nicht, mal schauen, wann das los geht. Morgen und übermorgen kommen die letzten beiden Familien zu Besuch. Ich bin sehr gespannt!

Auch gestern war viel Besuch da, eine zukünftige Familie am Vormittag, ein sehr netter und lieber Besuch! Am Mittag kamen dann Jana und Marius mit unserer Pearl aus dem Kurzurlaub zurück! Da die Welpen gerade wach waren, konnten sie noch eine kleine Kuschelrunde genießen. Danke schön ihr Beiden, dass die Pearl mit euch wandern gehen durfte! Am Nachmittag bekamen unsere Kinder Besuch, denn na klar, auch die Freundinnen und Klassenkameradinnen wollen mal Dalmiwelpen knuddeln. Auch Sandra mit den Kindern ist gekommen, bei ihnen wohnen Muck und Marlo aus unserem A Wurf. Wir hatten eine richtig schöne Zeit zusammen und ich bemühe mich, noch einen gemeinsamen Kuscheltermin hinzubekommen. Langsam werden die nämlich eng. Denn na klar, auch Haushalt, Kinder und Garten müssen irgendwie geschafft werden. Die Schlafzeiten der Welpen werden kürzer und die Wachphasen verbringt wenigstens einer von uns mit ihnen. Mit unseren Kindern habe ich eine große Unterstützung, denn die schmusen nicht nur, sondern pflegen und putzen auch und passen richtig gut auf. Es wird nun bis zur Abgabe nur wenige Tage ohne Besuch geben, und an solchen ist dann teilweise die Familie mal da, denn auch die wollen ja mal Welpen sehen. Ich freue mich über soviel Interesse an den Welpen und hoffe, nun alle, die kommen wollten, bedacht zu haben. Viele verschiedene Menschen, das ist wichtig für eine gute Prägung der Welpen. Jeder riecht, berührt, spricht und bewegt sich anders. All diese unterschiedlichen Dinge müssen Welpen nun erleben.

03.05.2018 Heute nun waren alle Familien bei uns und alle Welpen sind vergeben. Die Namen stehen auch so gut wie fest. Die Besuche waren sehr nett und wir konnten die Zeit sehr genießen. Nun sind wir schon wieder am Ende der 5. Woche angekommen, Wahnsinn! Jesco durfte heute das 1. Mal in das Außengehege, Belaine hatte zwar ein wachsames Auge auf ihn, aber sie duldete es dann doch. Jesco genoß den Moment sehr und ich denke das wird nun jeden Tag ein bisschen mehr werden. Einige Bilder haben wir natürlich auch wieder gemacht, viel Spaß beim Anschauen!

Gewichtsprotokoll April/Mai 5. Woche    
  gelb schwarz orange gelb/grau grün/grau blau/grau weiß/grau Platte rosa/grau
  Gewicht Zunahme Gewicht Zunahme Gewicht Zunahme Gewicht Zunahme Gewicht Zunahme Gewicht Zunahme Gewicht Zunahme Gewicht Zunahme Gewicht Zunahme
28. 2460   2560 90 2280 70 2260 90 2220 50 2200 80 2510 80 2640 80 2380 100
29.                                    
30.                                    
01.                                    
02.                                    
03.                                    
04. 2960 520 3510 950 3110 830 2930 670 2940 720 2920 720 3370 860 3600 960 3150 770

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
  • Andreas Menge (Dienstag, 01. Januar 2019 14:49)

    Liebe Familie Leupold, ich wünsche euch einen guten Start in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!
    Liebe Grüße
    Charly & Andreas

  • Wild-Schmidt (Montag, 17. Dezember 2018 14:30)

    Hallo Bianca, jetzt wollte ich dir die Bilder schicken, aber wie du weisst bin ich ein technischer Trottel und ich habe keinen Plan wie ich jetzt an die Festplatte komm.

    Die Sandra wieder, vielleicht kannst du mir deine Mail Adresse mal gesondert schicken, da bekomm ich das vielleicht auch noch hin.

    Liebe Grüße Sandra aus Thüringen

  • M. + W.Dietze (Montag, 02. April 2018 18:58)

    D Wurf gefällt uns. Hoffentlich habt ihr nicht zu viel Stress mit der ganzen Bande!

  • Barbara (Sonntag, 01. April 2018 17:01)

    Ganz herzliche Glückwünsche zum D-Wurf und eine schöne Welpenzeit wünschen die Zwei- und Vierbeiner vom Klingemeier Hof

  • Hannelore Kampe (Montag, 31. Juli 2017 14:07)

    Liebe Frau Leupold,
    gerade hab ich unter Tränen die Berichte Ihres C-Wurfes gelesen und die vielen Bilder dazu gesehen...
    Ja es ist sehr schwer, einen Hund gehen zu lassen, und gerade weil sie noch so jung waren. Unser erster Hund war ein Deutsch-Kurzhaar-Dalmatiner Mischling. Er hat unser Leben 13 Jahre lang begleitet und die Trauer war riesengroß . Doch wir hatten noch die Dalmatiner-Hündin Biene, die unsere Aufmerksamkeit und Zuwendung brauchte. Sie hat uns auch fast 12 Jahre begleitet und ihr Weg über die Regenbogenbrücke ist nun schon ein Jahr her; doch sie fehlt uns immer noch. Mein Mann hat sich vor 3 Jahren wieder einen Deutsch-Kurzhaar Rüden ausgesucht, der unsere Aufmerksamkeit nun ganz für sich alleine hat. Jetzt bin ich mit der Trauer um Biene soweit, dass ich wieder einem neuen Dalmi meine Liebe und Zuwendung schenken kann. Auf der Suche nach Züchtern bin ich auf Ihre Seite gekommen.
    Schade, dass Sie noch nicht wissen, ob und wie es bei Ihnen weiter geht. Doch ich kann Sie sehr gut verstehen.
    Ich habe mir überlegt, dass es diesmal ein braun-weißer Rüde sein soll. Der wäre dann ganz anders als die schwarz-weiße Biene. Und somit käme man nicht in Versuchung die beiden immer wieder zu vergleichen.
    Zeitlich hatten wir uns das nächste Jahr ausgesucht.
    Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ganz viel Kraft für die nächste Zeit!
    Herzlichst Ihre
    Hanne Kampe

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© copyright Bianca Leupold Dalmatiner Iserlohn