4. Woche

22.04.2018 Ruck zuck, vorbei ist die 3. Woche und wir befinden uns in der 4.. Für einige Familien eine ganz besondere, sehen sie doch zum ersten Mal die D chen am Ende der Woche. Dann geht es in der Folgewoche weiter, bis alle Familien da waren. Am Samstag hatten wir Besuch aus dem Norden, Nicole, Julia und Nahla besuchten uns und die Hunde. Wir genossen wunderschöne Stunden mit entspannten Hunden und absolut traumhaften Wetter. Belaine ist nach wie vor eine tolle Mutter für die Kleinen und hegt und pflegt fast rund um die Uhr. Sie ist noch fast die ganze Zeit bei ihnen und selbstverständlich auch in der Nacht mit ihnen am schlafen. Die Wurfkiste haben wir heute geöffnet, so können die Kleinen nun selbstständig raus und rein. Nun heißt es putzen, putzen und nochmals putzen. 9 Welpen, die ca. alle 3 Stunden wach werden und Pippi und Häufchen machen. 4 Mahlzeiten gibt es von uns, wir füttern noch immer einige Welpen mit aus der Hand, damit alle genug essen. Die Gewichte zeigen, dass es allen gut bekommt, sie nehmen gut zu. Jesco und Pearl haben nun im Garten schon mal nach den Zwergen geschaut, natürlich nur vom Zaun aus. Belaine ist noch immer sehr wachsam und lässt ihre Eltern nur ungern in die Nähe ihrer Welpen. Ich hoffe, dass dies nun Tag für Tag entspannter wird. Jesco ist sehr gelassen und legt sich auf die Terrasse und schaut von da, auch Pearl macht das hin und wieder, möchte jedoch keinen Stress mit ihrer Tochter und geht, wenn diese schimpft, lieber weg. Heute hatten wir wieder Besuch, nachdem Nicole, Julia und Nahla morgens noch mal kurz da waren, kam am Nachmittag eine Freundin von Celina vorbei. Auch sie durfte sich die Welpen mal anschauen. Es gab für die Kleinen Naturjoghurt, bei den Temperaturen eine willkommene Abwechslung. Auch Beate und meine Schwiegermama waren zum Kaffee da, alle sind begeistert von den D chen. Die dürfen nun schon einige Zeit an die frische Luft, im Schatten und windstill gelegen, genießen sie das. Mal schauen, wie das Wetter diese Woche werden wird, ich hoffe, das wir täglich kleine Draußen-Einheiten bieten können. Für mich beginnt nun die Zeit, die komplett nach dem Tagesablauf der Welpen ausgerichtet ist. Sind sie wach, bin ich in der Nähe, um Hinterlassenschaften zu beseitigen, zu füttern, zu spielen, zu kuscheln und natürlich zu beobachten, schließlich soll der richtige Hund in die richtige Familie. Ich versuche natürlich, hier weiterhin viele Bilder einzustellen, bitte aber um Verständnis, wenn es doch mal einige Tage nichts Neues gibt.

25.04.2018 Mittendrin in der 4. Woche tut sich täglich Neues. Die Welpen entwickeln sich rasant und ich komme kaum hinterher, hier alles fest zu halten. Ich bin bemüht, einen Eindruck zu verschaffen und hoffe, es gelingt mir. Nachdem die Wurfkiste seit Sonntag offen war, haben die Tupfenkinder sie seit gestern gemieden. Mal lag einer oder auch zwei drin, aber geschlafen haben sie davor oder im Körbchen mit Mama, welches dann natürlich zu eng war. Also habe ich die Kiste heute morgen abgebaut und gesäubert. Statt dessen steht nun das Kunstlederbett wieder drin. Die Welpen gehen fast alle zum Pippi machen raus aus dem Korb, ab und an schaffen sie es natürlich nicht. Die großen Geschäfte wurden heute schon alle außerhalb gemacht. Ich bin nun also in jeder Wachphase mit dem Wischer hinterher, da ich keine Zeitungen auslegen möchte. Nach dem Putzen wird gespielt oder erst einmal gefressen. Morgens, Vormittags, Nachmittags und Abends gibt es den Futterring lecker gefüllt. So langsam erhöhe ich die Portionen. Es bleibt zwar fast immer etwas übrig, darüber freut sich dann jedoch die Mama, die wartet brav außerhalb und bekommt ebenfalls 4 Mahlzeiten am Tag. Morgens gibt es eingeweichtes Trockenfutter mit etwas Hüttenkäse, Joghurt und Nassfutter, am Vormittag folgt Rinderhack mit Hüttenkäse und Joghurt, Nachmittags und Abends dann das Gleiche wie am Morgen, manchmal noch mit etwas Welpenmilch. Gegen 22 Uhr füttere ich nun seit gestern noch etwas Welpenmilch. Die D chen nehmen schön zu, ich bin zufrieden. Belaine ist entspannt und fit und war heute das 1. Mal eine kleine Runde am Nachmittag mit ihren Eltern und mir spazieren. Sie verbringt seit heute nicht mehr den ganzen Tag bei den Welpen, allerdings in unmittelbarer Nähe. Nachts bleibt sie noch bei ihnen. Die Welpen spielen nun mit den angebotenen Spielsachen, toben miteinander, hüpfen lustig vor- und rückwärts und werden frech zu Mama. Die bleibt ganz gelassen und erzieht mit stoiischer Ruhe! Das ist auf einigen Bildern sehr schön zu sehen, wenn ein Welpe nämlich der Mama ins Ohr beisen möchte, erklärt sie ihm, dass das nicht geht. Ich könnte stundenlang zu sehen! Da die Wachphasen jedoch noch ziemlich kurz sind, bekomme ich die Gelegenheit, zu kochen, zu putzen, vorzubereiten und eben Dinge zu tun, die getan werden müssen. Es läuft hier ja nun mal alles weiter. Der Wurf ist noch immer sehr ruhig und ausgeglichen, einfach sehr zufrieden. Ich hoffe auf gutes Wetter am Wochenende, so dass wir, wenn die Familien kommen, draußen sein können. Ende der 4. Woche ist das für die Kleinen dann auch prima. Pearl und Jesco kommen nun immer öfter ins Wohnzimmer, dürfen aber noch nicht vor dem Gitter stehen und die Welpen anschauen. Da die Kiste nicht mehr steht, sehen sie sie aber nun auch vom Sofa aus. Vor allem Pearl genießt das sehr. Jesco würde wohl gerne direkt schon mal rein gehen, spart sich das jedoch bei Belaines Reaktion! Ich bin sehr, sehr glücklich mit den Welpen, sie sehen nicht nur wirklich schön aus, sie wachsen und gedeihen gut, sie sind entspannt und Belaine ist eine Hundemutter, wie man sie sich vorstellt. Sie genießt ihre Welpen in vollen Zügen, das zu sehen, ist einfach wunderbar!  

27.04.2018 Heute war Besuchstag! Recht spontan haben wir einen Besuchstermin vorgezogen, es war sehr nett und hat mir viel Freude bereitet! Einer unserer Tupfenzwerge hat die Herzen erobert und seine Geschwister abgehängt...Die Bilder dazu folgen in Kürze...

Am Nachmittag kam uns Sabine, Uno`s Frauchen, besuchen. Ich habe mich sehr gefreut und die Welpen wohl auch. Wir hatten eine sehr schöne, vor allem entspannte, Zeit und Sabine konnte gleich bei der Gabe der Wurmkur helfen. Alle haben es recht gut weg gesteckt und waren am Abend müde und zufrieden. Auch heute geht es mit Besuch weiter, Gäste von etwas weiter weg werden unter anderem erwartet. Auch morgen und in den Folgetagen wird das so weiter gehen. Nur wenige Tage sind noch besuchsfrei, denn auch Freunde, Kollgen und Nachbarn möchten sich die D chen anschauen kommen. Ich freue mich drauf! Heute hoffe ich auf gutes Wetter, damit wir endlich wieder an die frische Luft können. Die Welpen haben sich schön weiter entwickelt und gut zugenommen. Die Gewichte folgen in Kürze, ich muss die Tabelle noch fertig machen...

Gewichtsprotokoll April 4. Woche    
  gelb schwarz orange gelb/grau grün/grau blau/grau weiß/grau Platte rosa/grau
  Gewicht Zunahme Gewicht Zunahme Gewicht Zunahme Gewicht Zunahme Gewicht Zunahme Gewicht Zunahme Gewicht Zunahme Gewicht Zunahme Gewicht Zunahme
21. 1720 90 1670 130 1520 100 1530 120 1500 130 1490 80 1640 140 1730 80 1620 90
22. 1840 120 1800 130 1650 130 1620 90 1600 100 1590 100 1710 70 1900 170 1720 100
23. 1960 120 1970 170 1790 140 1720 100 1720 120 1720 130 1920 220 2040 140 1840 120
24. 2070 110 2090 120 1880 90 1840 120 1840 120 1840 120 2020 90 2150 110 2020 160
25. 2180 110 2250 160 2020 140 1960 140 1990 150 1910 70 2170 150 2310 160 2110 90
26. 2330 150 2390 140 2110 90 2050 90 2070 80 2040 130 2300 130 2490 180 2210 100
27. 2410 80 2470 90 2210 100 2170 120 2170 100 2120 80 2430 130 2560 70 2280 70

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
  • Andreas Menge (Dienstag, 01. Januar 2019 14:49)

    Liebe Familie Leupold, ich wünsche euch einen guten Start in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!
    Liebe Grüße
    Charly & Andreas

  • Wild-Schmidt (Montag, 17. Dezember 2018 14:30)

    Hallo Bianca, jetzt wollte ich dir die Bilder schicken, aber wie du weisst bin ich ein technischer Trottel und ich habe keinen Plan wie ich jetzt an die Festplatte komm.

    Die Sandra wieder, vielleicht kannst du mir deine Mail Adresse mal gesondert schicken, da bekomm ich das vielleicht auch noch hin.

    Liebe Grüße Sandra aus Thüringen

  • M. + W.Dietze (Montag, 02. April 2018 18:58)

    D Wurf gefällt uns. Hoffentlich habt ihr nicht zu viel Stress mit der ganzen Bande!

  • Barbara (Sonntag, 01. April 2018 17:01)

    Ganz herzliche Glückwünsche zum D-Wurf und eine schöne Welpenzeit wünschen die Zwei- und Vierbeiner vom Klingemeier Hof

  • Hannelore Kampe (Montag, 31. Juli 2017 14:07)

    Liebe Frau Leupold,
    gerade hab ich unter Tränen die Berichte Ihres C-Wurfes gelesen und die vielen Bilder dazu gesehen...
    Ja es ist sehr schwer, einen Hund gehen zu lassen, und gerade weil sie noch so jung waren. Unser erster Hund war ein Deutsch-Kurzhaar-Dalmatiner Mischling. Er hat unser Leben 13 Jahre lang begleitet und die Trauer war riesengroß . Doch wir hatten noch die Dalmatiner-Hündin Biene, die unsere Aufmerksamkeit und Zuwendung brauchte. Sie hat uns auch fast 12 Jahre begleitet und ihr Weg über die Regenbogenbrücke ist nun schon ein Jahr her; doch sie fehlt uns immer noch. Mein Mann hat sich vor 3 Jahren wieder einen Deutsch-Kurzhaar Rüden ausgesucht, der unsere Aufmerksamkeit nun ganz für sich alleine hat. Jetzt bin ich mit der Trauer um Biene soweit, dass ich wieder einem neuen Dalmi meine Liebe und Zuwendung schenken kann. Auf der Suche nach Züchtern bin ich auf Ihre Seite gekommen.
    Schade, dass Sie noch nicht wissen, ob und wie es bei Ihnen weiter geht. Doch ich kann Sie sehr gut verstehen.
    Ich habe mir überlegt, dass es diesmal ein braun-weißer Rüde sein soll. Der wäre dann ganz anders als die schwarz-weiße Biene. Und somit käme man nicht in Versuchung die beiden immer wieder zu vergleichen.
    Zeitlich hatten wir uns das nächste Jahr ausgesucht.
    Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ganz viel Kraft für die nächste Zeit!
    Herzlichst Ihre
    Hanne Kampe

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© copyright Bianca Leupold Dalmatiner Iserlohn