D-Wurf

Auf der linken Seite befindet sich der Button zur ausführlichen Vorstellung der zukünftigen Eltern.

Unsere Welpen werden liebevoll in unserer Familie mit unseren 3 Kindern aufgezogen. Unsere Kinder sind ab der Geburt der Welpen täglich mit ihnen zusammen und helfen bei der Versorgung, vor allem aber beim Kuscheln, fleißig mit.  Die Kleinen werden auch von Oma Pearl und Opa Jesco geprägt und mit erzogen, sobald Belaine das zulässt. Die Welpen werden bei uns nicht nebenbei gezogen, nein, sie sind Teil unserer Familie und dementsprechend dreht sich hier alles um sie. Wir sorgen dafür, dass sie hochwertig ernährt werden, ausreichend Möglichkeiten zum Spielen und Toben, gleichzeitig auch viel Zeit für Ruhe und natürlich zum Kuscheln haben. Auch wenn fast täglich Besuch da ist, ich achte sehr darauf, dass die Welpen nicht überfordert werden. Es hat sich jedoch gezeigt, dass eine gute Prägung mit verschiedenen Menschen die Kleinen auf ihr Leben wunderbar vorbereitet. Wir spielen täglich mit ihnen und alle drei Hunde sind im Garten jeden Tag mit ihnen zusammen. Gerade auch die Erziehung durch unseren wesensfesten Rüden Jesco, Belaines Vater, ist ein wichtiger Teil hier. Er ist sehr liebevoll und hat noch nie einem der Kleinen auch nur einen Kratzer zugefügt. Er zeigt ihnen die Grenzen sehr souverän auf. Schauen Sie sich dazu gerne die Bilder des A, B und C Wurfes an!

Wir füttern unsere Welpen nach und nach mit verschiedenen Futtermitteln, angefangen natürlich mit der guten Muttermilch. Aber auch frisches Fleisch, Obst, Gemüse, Kauartikel, Quark, Joghurt, gekochte Mahlzeiten und Trockenfutter stehen auf dem Ernährungsplan.

Unser Ziel ist es, gesunde, familienfreundliche, intelligente und charakterstarke  Hunde zu züchten. Ab der 4. Lebenswoche erkunden die Welpen schon ihre nähere Umgebung. Da wir unsere Welpen im Haus aufziehen, lernen sie die verschiedensten Geräusche wie Telefon, Fernseher, Staubsauger usw. kennen. Im geräumigen Welpenauslauf (Garten) haben sie jede Menge Platz zum Spielen und Toben. Sie werden ans Autofahren, sowie an Leine und Geschirr gewöhnt. Fast täglich besuchen uns kleine und große Menschen, so dass die Welpen bestens geprägt sind. Unsere bisherigen Welpen sind wunderbare, sehr verschmuste, Begleiter für ihre Familien geworden, bei denen die Liebe zu Kindern sehr bestechend ist.

Da die Entwicklungsphase sehr interessant ist, würden wir es begrüßen, wenn Sie Ihren ausgewählten Liebling in dieser Zeit regelmäßig besuchen.

Bevor unsere Welpen uns frühestens ab der  9. Woche nach und nach verlassen, werden sie AEP-untersucht (Gehörtest auf beidseitige Hörfähigkeit), mehrfach entwurmt, gechipt und geimpft, vom Tierarzt untersucht und vom Zuchtwart abgenommen. Alle Welpen bekommen eine VDH Ahnentafel und einen internationalen Impfausweis.

Jedem Welpen packen wir bei Auszug sein „Köfferchen“ mit Geschirr, Halsband, hochwertiger Leine, Futterpaket, Spielzeug, Feedbett und einigen Startersets sowie nützlichen Informationen.

Auch nach Abgabe der Welpen stehen wir gerne ein Hundeleben lang mit Rat und Tat zur Seite. Mit den Familien unserer A-, B-, und C-chen pflegen wir einen sehr netten Kontakt. Wir bitten um frühzeitige Kontaktaufnahme bei Interesse an einem Welpen aus unserer Zucht.

Der zukünftige Vater der Welpen, Uno

Foto: Monika Pehr

Die zukünftige Mutter der Welpen, Belaine

Oder auch Belaine & Uno mit Sabine Schadegg

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
  • Andreas Menge (Dienstag, 01. Januar 2019 14:49)

    Liebe Familie Leupold, ich wünsche euch einen guten Start in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!
    Liebe Grüße
    Charly & Andreas

  • Wild-Schmidt (Montag, 17. Dezember 2018 14:30)

    Hallo Bianca, jetzt wollte ich dir die Bilder schicken, aber wie du weisst bin ich ein technischer Trottel und ich habe keinen Plan wie ich jetzt an die Festplatte komm.

    Die Sandra wieder, vielleicht kannst du mir deine Mail Adresse mal gesondert schicken, da bekomm ich das vielleicht auch noch hin.

    Liebe Grüße Sandra aus Thüringen

  • M. + W.Dietze (Montag, 02. April 2018 18:58)

    D Wurf gefällt uns. Hoffentlich habt ihr nicht zu viel Stress mit der ganzen Bande!

  • Barbara (Sonntag, 01. April 2018 17:01)

    Ganz herzliche Glückwünsche zum D-Wurf und eine schöne Welpenzeit wünschen die Zwei- und Vierbeiner vom Klingemeier Hof

  • Hannelore Kampe (Montag, 31. Juli 2017 14:07)

    Liebe Frau Leupold,
    gerade hab ich unter Tränen die Berichte Ihres C-Wurfes gelesen und die vielen Bilder dazu gesehen...
    Ja es ist sehr schwer, einen Hund gehen zu lassen, und gerade weil sie noch so jung waren. Unser erster Hund war ein Deutsch-Kurzhaar-Dalmatiner Mischling. Er hat unser Leben 13 Jahre lang begleitet und die Trauer war riesengroß . Doch wir hatten noch die Dalmatiner-Hündin Biene, die unsere Aufmerksamkeit und Zuwendung brauchte. Sie hat uns auch fast 12 Jahre begleitet und ihr Weg über die Regenbogenbrücke ist nun schon ein Jahr her; doch sie fehlt uns immer noch. Mein Mann hat sich vor 3 Jahren wieder einen Deutsch-Kurzhaar Rüden ausgesucht, der unsere Aufmerksamkeit nun ganz für sich alleine hat. Jetzt bin ich mit der Trauer um Biene soweit, dass ich wieder einem neuen Dalmi meine Liebe und Zuwendung schenken kann. Auf der Suche nach Züchtern bin ich auf Ihre Seite gekommen.
    Schade, dass Sie noch nicht wissen, ob und wie es bei Ihnen weiter geht. Doch ich kann Sie sehr gut verstehen.
    Ich habe mir überlegt, dass es diesmal ein braun-weißer Rüde sein soll. Der wäre dann ganz anders als die schwarz-weiße Biene. Und somit käme man nicht in Versuchung die beiden immer wieder zu vergleichen.
    Zeitlich hatten wir uns das nächste Jahr ausgesucht.
    Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ganz viel Kraft für die nächste Zeit!
    Herzlichst Ihre
    Hanne Kampe

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© copyright Bianca Leupold Dalmatiner Iserlohn