7. Woche

22.04.2017 Ich beginne jetzt nicht wieder mit...oh oh, die Zeit, die rennt...

Nein, tue ich nicht. ABER wir befinden uns Anfang der 7. Woche, die Woche der AEP. Und das ist doch immer sehr aufregend. Nicht nur für mich als Züchter, nein auch für die Familien. Auch wenn die recht gelassen sind. Alle Welpen hören, das ist schon mal sicher. Warten wir es also ab und selbstverständlich erfahren alle hier das Ergebnis. Am Mittwoch heißt es Daumen drücken für die 10 süßen C-chen. Unser Oster-Ferienbesuch ist wieder abgereist und einige Tränen flossen natürlich. Nicht nur wegen uns, nein auch die Trennung von den Welpen fiel recht schwer. Aber in 2 Wochen sehen wir uns wieder und dann sind die Kleinen auch noch da. Gestern war dann auch Besuch für Cara Amy da und heute reisten von recht weit weg die Familien von Chloe und Clara an. Einen tollen Nachmittag verbrachten wir gemeinsam. Vielen Dank für die Leckereien! Es war wieder sehr schön und wir freuen uns immer, so glückliche Menschen um uns zu haben, denen man die Liebe zum Tier so sehr ansieht. Auch unsere Mädels hatten noch Besuch und klar, auch Josy kam zum Kuscheln raus. Auch die 7. Woche bringt uns reichlich Gäste ins Haus, nicht nur Welpenfamilien, nein, Freunde, Nachbarn und auch Arbeitskollegen mit Familie. Die Welpen werden also wieder reichlich Zeit haben, neue Zweibeiner kennenzulernen. Auch heute flitzten die Welpen durch den Garten, zeitweise war ich allein, da war ich froh, dass ich Pearl, Belaine und Jesco dabei hatte. Die Welpen werden immer schneller und mutiger und nach ca. 20 Minuten waren alle platt. Einschließlich unserer Großen. Für die ist das zwar immer eine tolle Zeit, aber eben auch anstrengend. Ab Montag beginnt die Schule und somit wird es immer mal wieder vorkommen, dass die Welpen sich auch selbst beschäftigen müssen. Das haben wir auch jetzt immer schon geübt und solange sie uns und die anderen Hunde nicht sehen, klappt das gut. Sehen sie uns oder ihre Eltern, Schwester, dann ist das Geschrei mächtig groß!!! Liebe Nachbarn, das geht vorbei!!! Gerne dürft ihr schmusen kommen. Den neuen Tunnel mit 4 Ein- und Ausgängen habe ich heute auch rausgerückt. Aber unsere Welpen wollten den sofort platt machen! Ohne Scheu sprangen sie drauf und bissen überall hinein. Ich habe dann Belaine als Vorzeigehund dazu geholt und siehe da, sie wusste sofort, was zu tun ist. Die Welpen schauten teilweise zu und flitzten hinterher. Es wäre ja schon toll, wenn das Teil wenigstens noch die nächsten knapp 4 Wochen hält!!! Und nun viel Spaß mit den Bildern von gestern und heute!   

24.04.2017 April, April, der macht was er will!

Ja, so ist es und wir passen uns an. Die Welpen stört es irgendwie weniger, die gehen trotzdem raus und toben durch den Freilauf und den Garten. Reichlich Besuch sorgt dann für entspanntes Einschlafen. Der Sonntag war etwas ruhiger, Freunde waren zu Besuch und liebe Nachbarn mit kleinem Zweibeiner. Super für die Welpen, lustig für die Zweibeiner. Immer wieder schön zu sehen, wie so kleine, knapp 3 jährige Kinder mit Welpen umgehen können. Heute kam auch lieber Besuch, mal nur so zum Gucken und Schmusen. Zunächst begrüßten die Großen die Gäste und freuten sich über den Besuch. Es wurde fleißig gekrault und dann ging es zum Kuscheln raus. Schön war es und hat mir viel Freude gemacht. Gleich wird es noch mal richtig voll draußen, denn Cooper bekommt Besuch und 2 liebe Kolleginnen sind auch dabei. Auch Kinder werden kuscheln und die Welpen sicher wieder viel Spaß haben. Wir füttern noch immer 4x täglich und die Zwerge haben ordentlich Hunger! Die Leinen, Halsbänder und Geschirre sind angekommen und werden in den nächsten Tagen passend für jeden Welpen eingestellt. Und dann geht es irgendwann mal nach draußen! Aber schön eins nach dem anderen...

26.04.2017 Heute ist es soweit, der aufregende und wichtige Tag der AEP. Ich habe liebe Unterstützung, eine Züchterfreundin aus dem Norden ist gestern Abend angereist. Wir haben viel Spaß mit den Kleinen und Großen und sind gespannt auf gleich...

Wir berichten schnellstmöglich! Auf der Decke werden die Welpen nachher ihre kleine Narkose ausschlafen. Wir bedanken uns schon einmal für die guten Wünsche und Daumendrücker, das ist großartig und ich bin sehr gerührt!

Startklar für die heutige AEP
Die Welpen sind noch sehr entspannt

Mittlerweile ist es 21 Uhr und alle Welpen haben die Sedierung sehr gut überstanden. Sie haben gerade das 2. Mal nach der AEP gefressen und das Frischfleisch war im Nu leer! Sie toben wie die Wilden, um gleich gemütlich unter der Wärmelampe zu schlafen. Wir freuen uns sehr, dass auch der C Wurf schnell fit war und alles prima überstanden hat. Nicole Warweg, die ihren A Wurf in Planung hat, ist gestern hier angereist und wir hatten eine tolle Zeit. Sie wollte gerne mal eine AEP miterleben und so lud ich sie mit Übernachtung ein, um sich hier mal alles in Ruhe anschauen zu können und zu erleben. Sie hat reichlich Bilder gemacht und ich werde euch diese natürlich nicht vorenthalten. Auch Beate ist mit der Kamera unterwegs gewesen, ich selbst natürlich auch und so wundert es mich nicht, dass es mittlerweile Mitternacht ist! Aber alle Bilder, die ich zeigen wollte, sind nun geladen und ich denke, der eine oder andere freut sich sehr. Das Video vom Abend ist bei allen Familien angekommen und ihr konntet sehen, wie munter und fit die 10 er Tupfentruppe ist. Morgen geht es weiter mit Besuch am Nachmittag. Auch am Freitag und Samstag freuen wir uns auf unsere zukünftigen Welpeneltern. Bitte bringt Sonne mit! Es ist immer noch ganz schön kalt...

Vielen Dank an Beate, Nicole und die Kids für die tolle Hilfe heute! Auch Dr. Kröger danke ich sehr, er hat die Untersuchung wieder sehr entspannt und nett durchgeführt. Es ist schon schön, dies zu Hause im Wohnzimmer machen zu können.

Nachtrag: Ich bin überrascht, wie entspannt die Welpen bis zur AEP waren, trotz der ausgefallenen 2 Mahlzeiten war es leicht, sie in den Wachphasen gut zu beschäftigen und bei Laune zu halten! Ich bin sehr stolz auf unsere lieben C-chen!!!

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
  • Andreas Menge (Dienstag, 01. Januar 2019 14:49)

    Liebe Familie Leupold, ich wünsche euch einen guten Start in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!
    Liebe Grüße
    Charly & Andreas

  • Wild-Schmidt (Montag, 17. Dezember 2018 14:30)

    Hallo Bianca, jetzt wollte ich dir die Bilder schicken, aber wie du weisst bin ich ein technischer Trottel und ich habe keinen Plan wie ich jetzt an die Festplatte komm.

    Die Sandra wieder, vielleicht kannst du mir deine Mail Adresse mal gesondert schicken, da bekomm ich das vielleicht auch noch hin.

    Liebe Grüße Sandra aus Thüringen

  • M. + W.Dietze (Montag, 02. April 2018 18:58)

    D Wurf gefällt uns. Hoffentlich habt ihr nicht zu viel Stress mit der ganzen Bande!

  • Barbara (Sonntag, 01. April 2018 17:01)

    Ganz herzliche Glückwünsche zum D-Wurf und eine schöne Welpenzeit wünschen die Zwei- und Vierbeiner vom Klingemeier Hof

  • Hannelore Kampe (Montag, 31. Juli 2017 14:07)

    Liebe Frau Leupold,
    gerade hab ich unter Tränen die Berichte Ihres C-Wurfes gelesen und die vielen Bilder dazu gesehen...
    Ja es ist sehr schwer, einen Hund gehen zu lassen, und gerade weil sie noch so jung waren. Unser erster Hund war ein Deutsch-Kurzhaar-Dalmatiner Mischling. Er hat unser Leben 13 Jahre lang begleitet und die Trauer war riesengroß . Doch wir hatten noch die Dalmatiner-Hündin Biene, die unsere Aufmerksamkeit und Zuwendung brauchte. Sie hat uns auch fast 12 Jahre begleitet und ihr Weg über die Regenbogenbrücke ist nun schon ein Jahr her; doch sie fehlt uns immer noch. Mein Mann hat sich vor 3 Jahren wieder einen Deutsch-Kurzhaar Rüden ausgesucht, der unsere Aufmerksamkeit nun ganz für sich alleine hat. Jetzt bin ich mit der Trauer um Biene soweit, dass ich wieder einem neuen Dalmi meine Liebe und Zuwendung schenken kann. Auf der Suche nach Züchtern bin ich auf Ihre Seite gekommen.
    Schade, dass Sie noch nicht wissen, ob und wie es bei Ihnen weiter geht. Doch ich kann Sie sehr gut verstehen.
    Ich habe mir überlegt, dass es diesmal ein braun-weißer Rüde sein soll. Der wäre dann ganz anders als die schwarz-weiße Biene. Und somit käme man nicht in Versuchung die beiden immer wieder zu vergleichen.
    Zeitlich hatten wir uns das nächste Jahr ausgesucht.
    Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ganz viel Kraft für die nächste Zeit!
    Herzlichst Ihre
    Hanne Kampe

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© copyright Bianca Leupold Dalmatiner Iserlohn