November 2014 Nun sind unsere A-chen mittlerweile 8 Monate jung! Die Familien sind alle begeistert und wir sind stolz, so tolle Familien gefunden zu haben! Da unser A- Wurf uns sehr überzeugt hat, werden wir den B- Wurf mit den gleichen Eltern, also unseren eigenen Dalmatiner Pretty Pearl & Quite Right Jesco von Arabian`s Stud planen!  

Und so begann unsere Zucht!

Nachdem unser Jesco im Februar 2013 das erste Mal Papa wurde (Zuchtstätte `vom Klingemeier Hof`), wuchs der Wunsch in uns, selbst einmal einen Dalmatiner Wurf aufzuziehen, immer mehr. Auch Pretty Pearl hatte ihre Zuchtzulassung bereits mit Bravour bestanden gehabt. Wir sind, abgesehen vom Aussehen der Beiden, vor allem von der robusten Gesundheit, dem lieben Wesen und ihrem wunderbaren Temperament, welches wir sehr lieben, überzeugt. Im Haus sehr ruhig, kann man einfach viel Spaß und Freude mit ihnen haben, sowohl die Kinder beim Spielen im Garten, als auch beim Fahrrad fahren, schwimmen, Inliner fahren oder einfach nur beim Spazieren gehen. Beide Hunde sind sehr lernwillig und eifrig bei der Arbeit. Alles Eigenschaften, die einen Dalmatiner auszeichnen.

 

Wir haben also unseren Zwingernamen beantragt und im Herbst diesen Jahres unsere Zuchtstätte von der Zuchtwartin Jutta Busser-Henschke abnehmen lassen. Mittlerweile ist Jesco stolzer Papa von insgesamt 52 Welpen in 6 verschiedenen Würfen. 2 Hündinnen (Rocksy von Arabian`s Stud und Wonderful Alice vom Gramzower Kloster) sind Halbschwestern von unserer Pearl. Beide Würfe haben wir uns 2x angesehen. 4 Nachkommen aus 3 verschiedenen Würfen von Jesco haben ihren Papa schon persönlich bei uns zu Hause besucht. Wir haben uns riesig gefreut und hatten viel Spaß. Bis auf einen Wurf (Zuchtstätte in Holland, der Weg war leider zu weit) haben wir uns alle Welpen persönlich angesehen und sind begeistert und mehr als zufrieden! Da wir mit einigen Züchtern nach wie vor in Kontakt stehen, wissen wir, dass die Welpenkäufer sehr zufrieden mit ihren kleinen Dalmis sind. Vor allem das tolle Wesen wird immer wieder gelobt! Die folgenden Fotos sind mit der entsprechenden Nachwuchsseite verlinkt! Viel Spaß beim Anschauen der Bilder!   

 

 

Als unsere Pearl 7 Monate alt war, holten wir Jesco mit 8 Wochen zu uns. Die beiden waren von Anfang an ein Herz und eine Seele. Sie schlafen fast immer aneinander gekuschelt auf ihrem Sofa oder auf ihrem Ridgi Pad. Nach wie vor spielen sie sehr gerne zusammen im Garten oder unterwegs auf unseren Spaziergängen. Wir finden es großartig, dass beide Elterntiere hier bei uns leben und wir die Welpen somit dahingehend bestens prägen können. 

 

Wir haben einige unserer Lieblingsfotos hier zusammen gestellt, viel Spaß beim Anschauen!  

 

    

Den Anfang macht unsere Pearl!

Unsere Pearl...

...ist sehr sportlich...
...sehr sehr schnell...
...immer so hungrig, dass sie auch unserem Gino schon mal das Futter klaut...
...will manchmal hoch hinaus...
...ist sehr verspielt...
...sehr elegant...
und sehr verschmust!

Und hier folgt Jesco

Unser Jesco…

...liebt es auf dem Schoß zu sitzen...
...spielt selbst vor unserem Gino den Clown...
...ist ein echter Freund und hilft Celina beim Inliner fahren...
...erfüllte Celina mit diesem Start beim Juniorhandling einen Traum...
...liebt Wasser über alles...
...ist ein echt schicker Kerl...
...war gaaaanz vorsichtig zu seinem kleinen Freund!

Unser Fazit...

…sind unser Traumpaar! Wir sind sicher, dass wir mit Pearl und Jesco eine wunderbare Verpaarung planen und freuen uns auf die süßen Welpen!!! Da Jesco mischerbig veranlagt ist, also sowohl weiß/braune als auch weiß/schwarze Welpen zeugen kann, und unsere Pearl braun ist, könnte es gut möglich sein, das wir nicht nur Lakritzschnütchen, sondern auch Schokonasen dabei haben werden! Jesco hat bereits braune Nachkommen. Wir dürfen also gespannt sein.

Der Ort des Geschehens!

Auf ihrem Sofa relaxen Pearl und Jesco am liebsten!
Auch in ihrem Ridgi Pad kuscheln Pearl und Jesco gerne.
`Hereinspaziert!`
Jesco und Pearl im Garten auf der Küchenterrasse
Der Garten zum Toben und Spielen und Knuddeln...
besucherzähler kostenlos

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
  • Andreas Menge (Dienstag, 01. Januar 2019 14:49)

    Liebe Familie Leupold, ich wünsche euch einen guten Start in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!
    Liebe Grüße
    Charly & Andreas

  • Wild-Schmidt (Montag, 17. Dezember 2018 14:30)

    Hallo Bianca, jetzt wollte ich dir die Bilder schicken, aber wie du weisst bin ich ein technischer Trottel und ich habe keinen Plan wie ich jetzt an die Festplatte komm.

    Die Sandra wieder, vielleicht kannst du mir deine Mail Adresse mal gesondert schicken, da bekomm ich das vielleicht auch noch hin.

    Liebe Grüße Sandra aus Thüringen

  • M. + W.Dietze (Montag, 02. April 2018 18:58)

    D Wurf gefällt uns. Hoffentlich habt ihr nicht zu viel Stress mit der ganzen Bande!

  • Barbara (Sonntag, 01. April 2018 17:01)

    Ganz herzliche Glückwünsche zum D-Wurf und eine schöne Welpenzeit wünschen die Zwei- und Vierbeiner vom Klingemeier Hof

  • Hannelore Kampe (Montag, 31. Juli 2017 14:07)

    Liebe Frau Leupold,
    gerade hab ich unter Tränen die Berichte Ihres C-Wurfes gelesen und die vielen Bilder dazu gesehen...
    Ja es ist sehr schwer, einen Hund gehen zu lassen, und gerade weil sie noch so jung waren. Unser erster Hund war ein Deutsch-Kurzhaar-Dalmatiner Mischling. Er hat unser Leben 13 Jahre lang begleitet und die Trauer war riesengroß . Doch wir hatten noch die Dalmatiner-Hündin Biene, die unsere Aufmerksamkeit und Zuwendung brauchte. Sie hat uns auch fast 12 Jahre begleitet und ihr Weg über die Regenbogenbrücke ist nun schon ein Jahr her; doch sie fehlt uns immer noch. Mein Mann hat sich vor 3 Jahren wieder einen Deutsch-Kurzhaar Rüden ausgesucht, der unsere Aufmerksamkeit nun ganz für sich alleine hat. Jetzt bin ich mit der Trauer um Biene soweit, dass ich wieder einem neuen Dalmi meine Liebe und Zuwendung schenken kann. Auf der Suche nach Züchtern bin ich auf Ihre Seite gekommen.
    Schade, dass Sie noch nicht wissen, ob und wie es bei Ihnen weiter geht. Doch ich kann Sie sehr gut verstehen.
    Ich habe mir überlegt, dass es diesmal ein braun-weißer Rüde sein soll. Der wäre dann ganz anders als die schwarz-weiße Biene. Und somit käme man nicht in Versuchung die beiden immer wieder zu vergleichen.
    Zeitlich hatten wir uns das nächste Jahr ausgesucht.
    Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ganz viel Kraft für die nächste Zeit!
    Herzlichst Ihre
    Hanne Kampe

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© copyright Bianca Leupold Dalmatiner Iserlohn