Unser B- Wurf

Die Eltern:

Jesco

Quite Right Jesco von Arabian`s Stud

Pearl

Pretty Pearl von Arabian`s Stud

Auf ihren Seiten finden Sie jeweils alle Informationen, sowie die Ahnentafeln, Bilder, Ausstellungsergebnisse etc. von Jesco und Pearl.

 

Wir sind sehr stolz, dass unsere Pearl eine sehr instinktsichere Hündin ist, die die Trächtigkeit, Geburt und Aufzucht ihrer Welpen ohne Probleme gemeistert hat. Pearl und Jesco zeichnet neben ihrem tollen Wesen eine robuste Gesundheit und absolute Fitness aus. Auch nach der Geburt ihrer 8 Kinder war Pearl schnell wieder fit und hatte keinerlei gesundheitliche Probleme. Aber nicht nur das, auch die Ahnentafeln unserer Hunde sind sehr interessant. Da uns unser A- Wurf sehr überzeugt, würden wir uns sehr freuen, wenn wir bei Eignung des Welpen auch die ein oder andere Ausstellungsinteressierte Familie für ein B-chen finden würden.

Unsere Welpen:

Unser Ziel ist es, gesunde, wesensfeste, leichtführige, bestens auf Kinder geprägte, freundliche, standartgerechte und typvolle Dalmatiner zu züchten, die frei von Angst und Aggressionen sind.

Unsere Welpen sollen zu tollen Hunden heranwachsen, die ihren Familien viel Freude bereiten und ihnen lange treue Freunde sind. Sollte der eine oder andere gewillt sein, seinen kleinen Vierbeiner auf einer Ausstellung vorführen zu wollen, so würde uns das sehr freuen. Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite!

 

Unsere Welpen werden in einem ruhigen Wurfraum, direkt an unsere Küche angrenzend, geboren und ziehen mit ca. 10 Tagen in unser großes, helles Wohnzimmer um. Somit werden sie ganz selbstverständlich an alle Alltagsgeräusche (Staubsauger, Radio, Fernseher, Spülmaschine, Telefon und Türklingel) gewöhnt.

Die Kleinen werden bei uns rund um die Uhr, ohne Ausnahme, betreut. Unsere drei Kinder nehmen von Anfang an teil an der Aufzucht unserer Welpen, so dass diese bestens an Kinder gewöhnt sind. Natürlich haben sie auch viel Kontakt zu Erwachsenen und fremden Kindern unterschiedlichen Alters. Da auch Jesco, sobald Pearl es zulässt, an der Erziehung seiner Kinder mitwirkt, haben diese nicht nur ihre Mama, sondern auch einen Rüden, in unserem Fall ihren Papa, an ihrer Seite. Jesco geht sehr liebevoll mit den Kleinen um und lässt ihnen so manchen kleinen Schabernack durchgehen. Gerne schaukelt er sich vor ihnen auf dem Rücken und lässt sich als Klettergerüst benutzen. Werden die Kleinen zu wild, so zeigen Pearl und Jesco ihnen sehr liebevoll ihre Grenzen auf.

 

Unseren Welpen steht unser großer Garten mit verschiedenen Terrassen, Wiese und Spielgeräten zur Verfügung. Ab ca. der 5. Woche ziehen die Kleinen tagsüber in das Welpenhaus mit angrenzendem Freilauf um. Dort können sie durch eine Hundeklappe ins Freie gelangen und so selbst entscheiden, ob sie drinnen oder draußen sein möchten. Es ist für Welpen sehr wichtig, dass sie auch die Welt außerhalb des Wohnzimmers oder des Wurfraums kennenlernen, denn so können sie z.B. ihre `Geschäfte`auch außerhalb der Gartenhütte auf der Wiese erledigen, sie lernen nasses Gras und auch mal einen Regenschauer kennen, immer mit der Möglichkeit, sich in die warme und trockene Hütte zurückziehen zu können.

Sie hören ganz selbstverständlich die Geräusche des Rasenmähers und durch die angrenzende Grundschule hin und wieder auch mal den Pausenlärm. Wir gewöhnen die Kleinen an den Wasserschlauch und geben ihnen die Möglichkeit, auch mit allen Vieren ins nasse Element zu steigen. In ihrem Freilauf steht ihnen ein Sandkasten, ein Bällebad, ein Schaukelbrett, das Bobycar und natürlich einiges an Kau- und Apportierspielzeug zur Verfügung. Alle Welpen werden vor ihrem Auszug an Geschirr und Leine gewöhnt und unternehmen gemeinsam mit Mama Pearl und Papa Jesco ihre ersten kleinen Ausflüge. Auch mit dem Auto sind unsere Welpen bei Abgabe bereits schon unterwegs gewesen.

 

Unsere Welpen werden mindestens 2x tierärztlich untersucht, 4x entwurmt, gechipt, geimpft und audiometrisch (Gehöruntersuchung bei uns im Wohnzimmer) untersucht. 2x kommt ein Zuchtwart unseres Vereins und schaut sich die Kleinen und ihre Mama Pearl, sowie auch Papa Jesco, an.

 

Bei ihrem Auszug, ab frühestens der 9. Woche, bekommen alle ihr Köfferchen von uns gepackt. Sie erhalten von uns: Starterpakete verschiedener Firmen mit Futter, Leckerchen, Spielzeug und Infomaterial, ein hochwertiges Halsband mit passender hochwertiger Leine, ein Brustgeschirr, ein kuscheliges, nach den Eltern und Geschwistern riechendes, Veetbett, ausführliches Infomaterial, den EU Heimtierausweis und sämtliche, international gültigen, Papiere (Ahnentafel, sofern sie schon vorliegt, sonst wird diese nachgeschickt, AEP Untersuchung, Wurfabnahmeprotokoll, Ahnentafeln der Eltern, Urkunden der Eltern etc..)

 

Wir stehen unseren Welpeneltern nicht nur vor dem Kauf mit Rat und Tat zur Seite, sondern ein ganzes Hundeleben lang. Wenn Sie Fragen haben, vor allem in den ersten Tagen und Wochen ist das recht häufig der Fall, können Sie uns fast ständig erreichen und somit schnell Informationen von uns bekommen.

 

Wir wünschen uns Familien mit viel Herz und Zeit für ihr neues Familienmitglied. Sie sollten sportlich und engagiert sein, denn ein Dalmatiner ist kein Sofahund (ich persönlich glaube nicht, dass es diesen überhaupt gibt), sondern braucht täglich seine Beschäftigung und seine Spaziergänge. Auch wenn der Welpe in den ersten Wochen noch wenig laufen sollte, so muss er doch beschäftigt und an möglichst viele Dinge gewöhnt werden. Wenn Sie berufstätig sind, muss der Kleine nach und nach an das Alleinesein gewöhnt werden. Das dauert in der Regel mehrere Wochen (um auf ca. 3-4 Stunden zu kommen) und muss, sehr gut geplant, geübt werden. 

 

Wir freuen uns über Hundeeltern, die sich ungezwungen bei uns melden, uns ab und an mal ein Bild ihres Lieblings schicken, oder auch einmal, wenn die Entfernung nicht zu weit ist, vorbei kommen. Nicht nur wir, sondern auch die Eltern, Jesco & Pearl, freuen sich immer, ihren Nachwuchs zu sehen!

 

Sie haben Interesse an einem Welpen aus unserer Familienaufzucht? Dann nehmen Sie gerne schon heute Kontakt mit uns auf. Auch für Fragen stehen wir Ihnen gerne schon vorab zur Verfügung. Gerne können Sie uns unverbindlich anrufen oder Sie senden uns eine Mail über das Kontaktformular. Wenn Sie einen Rückruf wünschen, geben Sie uns bitte eine Festnetznummer an. Vielen Dank!

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Welpenanfrage

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind

Hier bekommen Sie einen Eindruck unserer Aufzucht. Auf den Bildern ist unser A- Wurf mit den gleichen Eltern, Pearl & Jesco, in den verschiedenen Wochen zu sehen.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
  • Andreas Menge (Dienstag, 01. Januar 2019 14:49)

    Liebe Familie Leupold, ich wünsche euch einen guten Start in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!
    Liebe Grüße
    Charly & Andreas

  • Wild-Schmidt (Montag, 17. Dezember 2018 14:30)

    Hallo Bianca, jetzt wollte ich dir die Bilder schicken, aber wie du weisst bin ich ein technischer Trottel und ich habe keinen Plan wie ich jetzt an die Festplatte komm.

    Die Sandra wieder, vielleicht kannst du mir deine Mail Adresse mal gesondert schicken, da bekomm ich das vielleicht auch noch hin.

    Liebe Grüße Sandra aus Thüringen

  • M. + W.Dietze (Montag, 02. April 2018 18:58)

    D Wurf gefällt uns. Hoffentlich habt ihr nicht zu viel Stress mit der ganzen Bande!

  • Barbara (Sonntag, 01. April 2018 17:01)

    Ganz herzliche Glückwünsche zum D-Wurf und eine schöne Welpenzeit wünschen die Zwei- und Vierbeiner vom Klingemeier Hof

  • Hannelore Kampe (Montag, 31. Juli 2017 14:07)

    Liebe Frau Leupold,
    gerade hab ich unter Tränen die Berichte Ihres C-Wurfes gelesen und die vielen Bilder dazu gesehen...
    Ja es ist sehr schwer, einen Hund gehen zu lassen, und gerade weil sie noch so jung waren. Unser erster Hund war ein Deutsch-Kurzhaar-Dalmatiner Mischling. Er hat unser Leben 13 Jahre lang begleitet und die Trauer war riesengroß . Doch wir hatten noch die Dalmatiner-Hündin Biene, die unsere Aufmerksamkeit und Zuwendung brauchte. Sie hat uns auch fast 12 Jahre begleitet und ihr Weg über die Regenbogenbrücke ist nun schon ein Jahr her; doch sie fehlt uns immer noch. Mein Mann hat sich vor 3 Jahren wieder einen Deutsch-Kurzhaar Rüden ausgesucht, der unsere Aufmerksamkeit nun ganz für sich alleine hat. Jetzt bin ich mit der Trauer um Biene soweit, dass ich wieder einem neuen Dalmi meine Liebe und Zuwendung schenken kann. Auf der Suche nach Züchtern bin ich auf Ihre Seite gekommen.
    Schade, dass Sie noch nicht wissen, ob und wie es bei Ihnen weiter geht. Doch ich kann Sie sehr gut verstehen.
    Ich habe mir überlegt, dass es diesmal ein braun-weißer Rüde sein soll. Der wäre dann ganz anders als die schwarz-weiße Biene. Und somit käme man nicht in Versuchung die beiden immer wieder zu vergleichen.
    Zeitlich hatten wir uns das nächste Jahr ausgesucht.
    Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ganz viel Kraft für die nächste Zeit!
    Herzlichst Ihre
    Hanne Kampe

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© copyright Bianca Leupold Dalmatiner Iserlohn