3. Woche der B-chen

06.04.2015 Ostermontag und die 3. Woche beginnt! Für einige sicher eine sehr spannende und aufregende, erwarten wir doch gegen Ende der Woche die ersten Familien bei uns zu Hause. Die B-chen haben am Sonntag ihre erste Wurmkur erhalten. Schnell war die Portion ins Mäulchen gestrichen und bei Mama Pearl mit Milch nachgespült. Da wir die Wurmkur auf drei Tage verteilen, hoffen wir, dass sie wieder gut vertragen wird. So ganz langsam wird die kleine Truppe mobiler. Den gestrigen Tag haben sie mehr oder weniger in der Kudde verbracht, dort schien die Sonne immer wieder rein, das genossen die Kleinen sichtlich. Da wir natürlich an Ostern auch Besuch hatten, wurde gekuschelt und geknuddelt. Die Tupfen kommen mehr und mehr durch und so langsam wird sichtbar, wer mal heller oder eher dunkler werden wird. Unserem Frl. Grün gehört nach wie vor die Führung was die Farbe angeht. Sie wird auch keiner mehr einholen! Eine ganz entzückende kleine Black Pearl ist die Maus. Herr Schwarz ist nach wie vor der schwerste Welpe. Obwohl gerade er beim Tatar essen eher zurückhaltend ist. Herr Dunkelblau ist da anders, der liebt schon jetzt Fleisch! Pearl putzt und säugt ganz toll und trennt sich noch nicht gerne für länger von den Kleinen. Wenn Besuch da ist, schaut sie natürlich, ob es was leckeres zum Kauen gibt und wer da so kommt, aber ansonsten verbringt sie die Zeit am liebsten noch mit den Kleinen. Da es Ende der Woche schön werden soll, freuen wir uns, dass die Großen dann etwas mehr Zeit im Garten verbringen können. Auch für uns und die Besucher wäre das natürlich klasse! Heute macht der Rest der Familie einen Ausflug ins Schwimmbad, ich nutze die Zeit und mache Bilder! Denn die ersten Nachfragen nach solchen kamen heute schon :-). Später also mehr... 

08.04.2015 Mittendrin in Woche 3 haben die 9 süßen Zwerge ihre erste Wurmkur überstanden und tapfer geschluckt. Schnell wurde mit Milch von Mama Pearl nachgespült. Die Tatarmengen haben wir erhöht, denn einige, z.B. Herr Dunkelblau, sind schon so schnell mit dem Fressen, dass es eine wahre Freude ist. Heute habe ich das erste Mal Humana Heilnahrung Banane angeboten. Ich habe mir etwas auf den Finger genommen und ins Mäulchen gestrichen - lecker! Einige konnten gar nicht genug bekommen. Pearl hat sich auf die Reste gestürzt und war hin und weg vor Begeisterung! Die Kleinen erobern langsam ihren Bereich und die kleinen und großen Geschäfte werden oft schon ganz toll am Rand der Wurfkiste oder sogar draußen gemacht. Das klappt natürlich nicht immer, aber schon recht gut. Heute konnten wir das erste Mal beobachten, wie sich die Geschwisterchen miteinander beschäftigen! Das war unheimlich süß anzuschauen. Pearl ist noch fast die ganze Zeit mit den Welpen zusammen. Herr Braun hat sich heute bis an den Zaun getraut und dort dem Papa `Hallo`gesagt! Der fand es klasse und freut sich sicher auf die kommenden Wochen. Er würde wohl zu gerne schon mehr Kontakt haben wollen, aber noch hält Pearl ihn auf Abstand. Wir hatten wieder liebe Besuche hier und freuen uns morgen noch auf weitere. Ab Freitag beginnen wir mit den Besuchen der Familien und sind sehr gespannt, alle persönlich kennenzulernen! Na gut, eine Besucherin kennen wir schon persönlich :-). Hier die Bilder der letzten Tage!

Alle zusammen!

12.04.2015 Wo ist die Zeit hin??? Heute ist schon Sonntag und 3 Familien haben uns bereits besucht. Wir hatten eine sehr schöne Zeit zusammen. Die ersten Namen sind gefunden und werden in Kürze vorgestellt. Auch an den anderen Tagen hatten wir fast täglich Besuch. So langsam werden die Kleinen etwas mobiler, sind aber noch immer sehr ruhig und entspannt. Die ersten Spielsachen werden ausprobiert und auch den Papa begrüßt man am Zaun immer öfter. Die Krallen wurden natürlich wieder alle geschnitten und auch die aktuellen Gewichte gibt es heute. Das Tatar ist mittlerweile ruck zuck aufgefressen und bringt die Kleinen richtig in Schwung. Sobald der erste Welpe gefressen hat, kommen alle angelaufen und wollen FLEISCH! Sehr süß anzuschauen. Sitzen wir bei den Welpen, kommen sie und klettern auf den Schoß. Gerne schlafen sie dann auf uns ein. Das sind so wunderbare Momente für uns und unsere Kinder. Alle neun sind sehr schmusig und lieben es, auf den Arm genommen und so richtig gekuschelt zu werden. Auch mit ihnen fremden Personen kuscheln sie intensiv. Ganz toll finden wir, dass die Welpen fast immer aus der Kudde klettern, um ihr Geschäft auf die bereit liegenden Unterlagen zu verrichten. Gerade drei Wochen alt und schon so sauber - toll! Wir sind mehr als zufrieden mit der Entwicklung unserer B-chen und sehr stolz auf unsere Pearl, die ihre Kleinen wunderbar pflegt und säugt. Noch immer verbringt sie fast die gesamte Zeit mit ihnen. Nur wenn die Sonne scheint und die Kleinen schlafen, geht sie mit mir für eine Kaffeelänge auf die Terrasse und nimmt ein Sonnenbad...

4. ROT   GRÜN   ORANGE   ROSA   BRAUN   D.BLAU   HELLBLAU   GELB   SCHWARZ  
5. 1150 230 990 180 1140 210 990 210 1190 220 1150 210 1020 150 1160 180 1300 230
7. 1270   1150   1300   1130   1330   1280   1140   1290   1450  
12. 1610 460 1450 460 1660 520 1490 500 1730 540 1600 450 1510 490 1680 520 1910 610

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
  • Andreas Menge (Dienstag, 01. Januar 2019 14:49)

    Liebe Familie Leupold, ich wünsche euch einen guten Start in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!
    Liebe Grüße
    Charly & Andreas

  • Wild-Schmidt (Montag, 17. Dezember 2018 14:30)

    Hallo Bianca, jetzt wollte ich dir die Bilder schicken, aber wie du weisst bin ich ein technischer Trottel und ich habe keinen Plan wie ich jetzt an die Festplatte komm.

    Die Sandra wieder, vielleicht kannst du mir deine Mail Adresse mal gesondert schicken, da bekomm ich das vielleicht auch noch hin.

    Liebe Grüße Sandra aus Thüringen

  • M. + W.Dietze (Montag, 02. April 2018 18:58)

    D Wurf gefällt uns. Hoffentlich habt ihr nicht zu viel Stress mit der ganzen Bande!

  • Barbara (Sonntag, 01. April 2018 17:01)

    Ganz herzliche Glückwünsche zum D-Wurf und eine schöne Welpenzeit wünschen die Zwei- und Vierbeiner vom Klingemeier Hof

  • Hannelore Kampe (Montag, 31. Juli 2017 14:07)

    Liebe Frau Leupold,
    gerade hab ich unter Tränen die Berichte Ihres C-Wurfes gelesen und die vielen Bilder dazu gesehen...
    Ja es ist sehr schwer, einen Hund gehen zu lassen, und gerade weil sie noch so jung waren. Unser erster Hund war ein Deutsch-Kurzhaar-Dalmatiner Mischling. Er hat unser Leben 13 Jahre lang begleitet und die Trauer war riesengroß . Doch wir hatten noch die Dalmatiner-Hündin Biene, die unsere Aufmerksamkeit und Zuwendung brauchte. Sie hat uns auch fast 12 Jahre begleitet und ihr Weg über die Regenbogenbrücke ist nun schon ein Jahr her; doch sie fehlt uns immer noch. Mein Mann hat sich vor 3 Jahren wieder einen Deutsch-Kurzhaar Rüden ausgesucht, der unsere Aufmerksamkeit nun ganz für sich alleine hat. Jetzt bin ich mit der Trauer um Biene soweit, dass ich wieder einem neuen Dalmi meine Liebe und Zuwendung schenken kann. Auf der Suche nach Züchtern bin ich auf Ihre Seite gekommen.
    Schade, dass Sie noch nicht wissen, ob und wie es bei Ihnen weiter geht. Doch ich kann Sie sehr gut verstehen.
    Ich habe mir überlegt, dass es diesmal ein braun-weißer Rüde sein soll. Der wäre dann ganz anders als die schwarz-weiße Biene. Und somit käme man nicht in Versuchung die beiden immer wieder zu vergleichen.
    Zeitlich hatten wir uns das nächste Jahr ausgesucht.
    Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ganz viel Kraft für die nächste Zeit!
    Herzlichst Ihre
    Hanne Kampe

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© copyright Bianca Leupold Dalmatiner Iserlohn